R wie Rudel

Roman


Daniela Herzberg









„Das Schönste am Heimkehren ist der Ausruf: ‚Wir haben dich vermisst!‘ Das Zweitschönste ist das Zusammenrollen. Der Heimkehrer steckt die Nase in sein Fell und wird kürzer. Danach folgt ein Festmahl und dann ein Spaziergang durch den Garten, um die Reisegedanken unter Büschen zu vergraben. Im Frühling wird etwas aus ihnen wachsen.“

Was tun, wenn alle auseinanderlaufen und streiten?

Der Dackel und Philosoph Drago lässt sich am liebsten im Auto chauffieren, doch um sein Rudel zusammenzuhalten, macht er sich ausnahmsweise zu Fuß auf den Weg. Mit müden Pfoten und wachem Verstand vermittelt er Gespräche zwischen Mond und Mensch, Maus und Hund, ja sogar zwischen Frau und Mann.

Nach A wie Alles, das die Endlichkeit des Lebens mit dem Glück der Gegenwart heilte, erzählt Daniela Herzberg in ihrem zweiten Roman rund um den Dackel Drago federleicht und doch voller Tiefe vom Konflikt zwischen Freiheitsdrang und Rudel.


Die Presse über A wie Alles:

„Drago erzählt sein Hundeleben so trocken, wie es nur ein tiefen-entspannter Dackel kann. … Der Vorteil: Die menschlichen Bedenklichkeiten fallen weg. –Und das in einer Geschichte, in der es  die ganze Zeit um Liebe geht.“

Ralf Julke, Leipziger Zeitung 




Es beginnt mit einer Ungeheuerlichkeit: Frisch verheiratet reisen A und D nach Kanada – ohne ihren Dackel Drago und die tollpatschige Hündin Socke mitzunehmen. 

Schlimmer noch, mit As Eltern laden sie zwei Streithähne ins Haus am See ein und beauftragen Drago, eine Scheidung der beiden unbedingt zu verhindern. Natürlich  aber kracht es zwischen den Schutz-befohlenen, Vorräte verschwinden und Drago versucht verzweifelt, sein Rudel zusammenzuhalten. Er begegnet verwahrlosten Kindern, die aus ihrem Zuhause geflüchtet sind und an die Überlegenheit der deutschen Rasse glauben, einem freilaufenden Bullen, der den Namen eines deutschen Widerstandskämpfers trägt, und einer Maus, die Drago zum philosophischen Wettstreit heraus-fordert. Schatten um Schatten legt sich über die Idylle der Hügellandschaft und Dragos Rudel. In den Dörfern wird um die Freiheit zur Selbstbestimmung gekämpft.




Unser Programm (PDF) zum Herunter-laden für Sie:

Lesungen

Wie alle Sol et Chant Autoren steht auch Daniela Herzberg gerne für Lesungen zur Verfügung. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte per Mail durch Klick auf den Button.

Medien

Sollten Sie an einer Rezension oder an-derer Berichterstat-tung über die Au-torin bzw. den Autor interessiert sein, neh-men Sie bitte unter Angabe Ihres Med-iums hier mit uns Kontakt auf:

Daniela Herzberg

R wie Rudel

Roman

Geb., mit SU u. Lesebd., 184 S.

ISBN 978-3-949333-18-7

Verlag Sol et Chant

erscheint: 21. Juni 2024

24,00 €

Auch diese Website verwendet leider Cookies. Sie muss dies tun, weil ein von Cookies unabhängiger Webauftritt außerhalb der technischen Möglichkeiten von Sol et Chant  liegt. Wir sind nicht an Ihren Daten interessiert. Leider gilt das jedoch nicht für alle technisch an diesem Internetauftritt beteiligten Unternehmen, auf deren Zuarbeit wir angewiesen sind. Wir bemühen uns, unsere Website so zu gestalten, dass wir Ihre Anonymität nach allen Kräften schützen. Wir bedauern außerordentlich, dass das jedoch nicht in allen Fällen möglich ist.

Die in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Dienste stellen eine maximale rechtliche Absicherung für den Verlag Sol et Chant dar, auf die wir als kleines Unternehmen angewiesen sind. Die meisten der aufgeführten Dienste verwenden wir nicht und werden wir auch nicht verwenden. Dennoch bitten wir um Ihre Zustimmung zum Setzen von Cookies, da diese zum Betrieb einer Website heute leider unvermeidlich sind.

Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK